im Bundle mit 4 FriLo Programmen

PLT Platten mit finiten Elementen

PLT berechnet beliebige Plattentragwerke nach der Methode der finiten
Elemente. Beliebige Grundrisse mit geraden und gekrümmten Kanten sowie
Aussparungen Berechnung von drillsteifen oder drillweichen Platten
Plattengelenke (Querkraft- / Momentengelenk, komplette Fuge) Optionale Berücksichtigung der Schubverformungen von dicken
Platten Durchbiegungsberechnung im Zustand II Biege- und Schubbemessung
Rissnachweis Automatische FE-Vernetzung Freie Lagerbedingungen, Übernahme von Geometriedaten

DLT Durchlaufträger

Zur Berechnung von Einfeld- und
Durchlaufträgern mit oder ohne
Kragarme.
Querschnitte können konstant oder
veränderlich sein.
Gelenke sind möglich.

B5+ Stahlbetonstütze

1/2-achsig beanspruchte Stahlbetonstützen und -wände Allgemeine Stützen mit beliebig vielen Geschossabschnitten Automatische Kombinatorik
Schnittstelle zum Fundament FD+/ FDB+

FD+ Einzelfundament

Nachweis quadratischer/rechteckiger Fundamente ohne/mit Köcher/ Sockel.
Die äußeren Lasten können zentrisch bzw. mit 1-achsiger oder 2-achsiger Exzentrizität der LastangreifenBerechnet werden die Bodenpressungen unter den 4 Eckpunkten und bei klaffender Fuge die Lage der Null-Linie Ermitteln der erforderlichen Biegebewehrung Nachweis auf Durchstanzen
Die erforderliche Anschlussbewehrung wird wahlweise ermittelt. Die Biegebemessung wird in den Schnitten durch den Stützenmittel-
punkt durchgeführt Grundbruchnachweis inklusive

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren